Die Geschichte

 

Der Zufall wollte es, dass sich im Jahre 1984 drei Männer in der Kaffeebar in Aarburg trafen. Diese fuhren alle die gleiche Automarke, natürlich waren das Toyota’s. Die Prodagonisten, Vater und Sohn Dannmeier setzten sich mit Franz Hegglin zusammen um über Autos zu fachsimpeln.

Nach etlichen Sonntagmorgen-Kaffee’s kam Franz die Idee, sie könnten doch einen Club gründen. Mit Inseraten in verschiedenen Zeitungen wurden weitere Gleichgesinnte gesucht und aufgefordert sich bei Interesse zu melden.

Inserat Entstehung Das erste Treffen dieser Gleichgesinnten fand dann am 21. Oktober 1984 auf dem Parkplatz des Perry Centers in Oftringen statt. Somit war der Club, auch wenn noch ohne Namen, geboren und zählte 21 Gründungsmitglieder. Neben den 20 Aktivmitgliedern mit ihren 10 Celicas gesellte sich noch ein Passivmitglied.

 

 

Zeitungs Bericht

Schon im November traf man sich erneut, um das zukünftige Clublokal zu besichten. Nach dem das Clublokal feststand, stellte sich nun die Frage nach einem passenden Namen für den jungen Club. Alle Mitglieder wurden aufgefordert, einen Vorschlag zu unterbreiten. Es sollte etwas Spezielles sein, so kam Pia Hegglin und ihr Vater auf das Sälischlössli in Olten.Das Schloss war schon von weitem aus allen Himmelsrichtungen zu sehen und stellte einen Mittelpunkt für die Mitglieder dar, welche damals vor allem aus der Region rund um das Sälischlössli kamen. Folgerichtig wurde der Entschluss gefasst, den Club “Celica Club Säliblick“ zu nennen.

Zu Beginn fanden die Höcks zweimal pro Monat statt. Der erste Freitag im Monat war obligatorisch, der dritte Freitag jeweils freiwillig. Dies läuft heute etwas ungezwungener ab, da die Mitglieder zum Teil von weit her kommen. Die längste Anfahrtsstrecke beträgt 611km. So ist es verständlich, dass der Umwelt, aber auch dem Portemonait zu liebe, nicht an jedem Höck teilgenommen wird. Rund die Hälfte aller Mitglieder treffen sich aber noch heute mindestens einmal im Monat.

Natürlich wurden schon damals Saisoneröffnungen zelebriert. Die Erste fand am 21. April 1985 statt und führte rund um den Sempachersee. Bis heute ist dieser familienfreundliche Tagesausflug der bestbesuchte Clubanlass.

Die erste Teilnahme unseres Clubs an einem Prämierungstreffen fand im Juni 1985 auf dem Perry Parkplatz in Oftringen statt. Mit acht fein säuberlich geputzten Fahrzeugen trat man gegen die Konkurrenz an und die Ausbeute konnte sich sehen lassen. Insgesamt haben wir 3 Pokale erringen können. Durch die "Liebe" zum Auto waren und sind wir bis heute immer wieder auf dem Siegertreppchen anzutreffen.

Zu dieser Zeit gab es in der Schweiz 18 verschiedene Club’s und in Deutschland deren vier. Einige gibt es heute noch, andere haben sich leider aufgelöst. Den grössten Zulauf an Neumitgliedern konnte unser Club zwischen 1988-1992 verzeichnen. Die Mitgliederanzahl bewegte sich konstant zwischen 40 bis 50 Personen. Nach den Boomjahren pendelte sich die Zahl der Mitglieder bei gut 30 ein.

 

TCCS Logo

 

Eine Gruppe von Autoliebhabern => Celica Club Säliblick
+ die weltbeste Automarke => Toyota
= eine unschlagbare Kombination => Toyota Celica Club Säliblick

An der 23. Generalversammlung vom 26. Januar 2008 haben sich die Mitglieder des Celica Club Säliblicks einstimmig dafür entschieden, neu allen Fans der Marke Toyota egal welcher Modellreihe, die Clubmitgliedschaft uneingeschränkt zu ermöglichen.

Der Vorstand hat diesen Schritt vorgeschlagen, da einerseits die Celica, genauso wie Jahre zuvor schon der Supra, nicht mehr hergestellt und daher wahrscheinlich nur noch wenige Neumitglieder dazu gestossen wären. Andererseits um den Zusammenhalt unter den bisherigen Mitgliedern und deren Offenheit gegenüber Neuem, zu unterstreichen.

Zitat eines Mitglieds:

In den letzten Jahren haben wir regen Familienzuwachs feiern dürfen. Einige von uns haben die Celica durch einen Babybomber ersetzt, natürlich sind wir der Marke Toyota treu geblieben. Um den Zusammenhalt im Club noch mehr zu festigen, war die Revision der Statuten und somit die Öffnung des Clubs für alle Modellreihen, ein logischer, folgerichtiger und diskussionsloser Schritt gewesen. Ich freue mich riesig!

So findet man heute bei uns Autos aus diversen Modellreihen, wie Avensis, Celica, Corolla, Starlet, Supra, Yaris und auch Prius.

Der Säliblick ist einer der ältesten Toyota Celica Clubs überhaupt in der Schweiz und dies nicht zu letzt, da wir jederzeit gerne neues „Herzblut“ in unserer Mitte begrüssen!

Falls ihr euch nun auch angesprochen fühlt, dann schaut doch einfach ganz ungezwungen an einem unserer Höcks vorbei. Aktuell treffen wir uns jeweils am 1. Freitag (fast) jeden Monates zu einem Höck im Restaurant Linde im Mühlethal. Dort werden wir stets herzlich willkommen geheissen.

Parallel dazu organisieren wir über das ganze Jahr verteilt verschiedene Ausflüge und Aktivitäten, bei welchem auch interessierte Gäste herzlich willkommen sind. Die genauen Daten findet ihr im Kalender. Möchtet ihr vorab noch etwas mehr von oder über uns erfahren, dann meldet euch doch.

Wir freuen uns auf euch!
Euer Säliblick

 

Linde

 

nach oben

 

Copyright © 2018 Toyota Celica Club Säliblick. Alle Rechte vorbehalten.