Angaben von Norbert Leibbach:

Norbert
Leibbach
05 November
Passivmitglied

Mein Toyota:

Lexus

ich und der Säliblick:

Tja, das ist eine lange Geschichte.
Da viele meiner Geschwister zu dieser Zeit im Jahr 1985 bereits Toyota Celica fuhren, war der Weg vorgegeben. Vor allem als ich die erste Celica zusammen mit meinem Bruder Guido „ab Platz“ kaufte und gemeinsam auf Vordermann (besten Dank in diesem Zusammenhang für all die geleistete Arbeit an Guido) brachten, war das Fieber da. Es hatte damals tatsächlich eine Zeit gegeben, da sind von uns sechs Geschwistern fünf eine Toyota Celica gefahren in den unterschiedlichsten Versionen! Wir hätten damals also fast einen Leibbach - Toyota - Celica -Club gründen können (LTCC). Das haben wir aber dann doch dem Franz überlassen (die Clubgründung meine ich). Das damalige Treffen 1985 in Oftringen haben wir leider verpasst weil wir in den Ferien waren. Wir haben aber über nächste Celica Treffen in Weinfelden zum Club gefunden. Gemeinsam mit meiner Frau Daniela haben wir auch die verschiedensten Modelle, unter anderem eine GT Versionen mit einem so genannten Kessler Motor, besessen. Mit dem Alter kam dann auch die Bequemlichkeit und wir haben über verschiedene Celica Modelle zu Automatikversionen Celica Supra MA61 und Supra MA70 gewechselt. Im Club selber habe ich mich mit Unterbruch in verschiedensten Ämtern geübt und war auch einmal „Vice – President“. Auch in der internationalen Szene war ich in der aktivsten Zeit sehr nah am Geschehen dabei und habe neben verschiedenen nationalen und internationalen Treffen von Schweiz, Holland, Deutschland bis Dänemark an den jeweiligen nationalen und internationalen Präsidentensitzungen als Aktuar und Protokollschreiber teilgenommen. Auch die drei internationalen Treffen des Clubs durfte ich jeweils im OK mitorganisieren. Aber dann war die Zeit für eine Ablösung für neue und frische Leute gekommen.
Heute fahre ich einen Lexus IS 200 Bemani JG 2000 und habe mich auch aus beruflichen Gründen etwas vom aktiven Clubleben zurückgezogen. Ich wünsche dem Club alles Gute und vor allem ein gutes Zusammensein und schöne und erfolgreiche Celica- und Toyota Treffen.

Noch etwas zum Schluss; Mein Traum wäre immer noch, einmal eine Toyota Celica TA23 1600GT in gutem Zustand (ja genau der mit der „Haifischschnauze“) zu besitzen. Irgendwann wird das vielleicht der Fall sein….! 

Login_klein